Suchergebnis für "5G".
  • Kein 5G-Netzausbau in Waldkirch
    Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Götzmann, In der Region Waldkirch werden von den Mobilfunkbetreibern im großen Stil rücksichtslos Funkmasten nach und nach aufgestellt und direkt auf die Menschheit gerichtet! So kamen erst jüngst in Waldkirch 2 Funkmasten am 29.01.2019 hinzu, einer von der Firma DFMG (Telekom-Tochter) der andere von der Firma Vodafone. Mit der neuen Mobilfunkgeneration 5G nimmt die bisherige Strahlungsbelastung (Stichworte: athermische Effekte, kohärente Strahlung) noch einmal deutlich zu. Wir brauchen in Waldkirch keine sprechende Milchkanne die mit Alexa und/oder dem Rathaus kommuniziert, nur die Sonne soll dort strahlen. Helfen Sie uns daher und verhindern/stoppen Sie rechtzeitig den Netzausbau 5G in Waldkirch, damit die Schwarzwaldregion auch noch für alle nächsten Generationen lebenswert ist und bleibt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
    1.750 von 2.000 Unterschriften
    Gestartet von R. S.
  • Aufruf zum Stop des 5G-Mobilfunknetz-Ausbaus
    Sehr geehrte Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel, sehr geehrter Herr Minister Scheuer, am 28.08.2018 erhielten Sie, Herr Minister Scheuer, einen offenen Brief von deutschen Ärzten [1], die ihre begründete Sorge bezüglich des geplanten Netzausbaus der neuen Mobilfunkgeneration 5G zum Ausdruck brachten. Nach Schätzung dieser Ärzte gibt es bereits heute über 5% elektrohypersensible Menschen in Deutschland, die unter dem sogenannten „Mikrowellensyndrom“ leiden, zu dessen Symptomen Schwindel, (Dauer-)Kopfschmerzen, Epilepsien, Schlaflosigkeit, Depressionen u.v.m. zählen. Die Zahl der Betroffenen wird sich beim Aufrüsten auf 5G vermutlich stark erhöhen, da die 5G-Technologie mit ihren höheren Frequenzen (im zweistelligen GHz-Bereich) und engmaschig aufgestellten Sendern (ca. alle 100 m sollen „Kleinzellen“ mit 64 (!) oder mehr Antennen an Straßenlaternen angebracht werden) zu einem erheblichen Anstieg der Strahlenbelastung im Mikrowellenbereich führen wird. Für Details siehe [2]. Welche dramatischen gesundheitlichen Auswirkungen dies für Mensch und Tier nach sich ziehen könnte, ist in der internationalen Petition [3] ausführlich dargelegt. Diese wurde von zahlreichen Wissenschaftlern, Ärzten und Gesundheitsorganisationen auf der ganzen Welt unterzeichnet. Unsere Petition ist ein Aufruf zum Schutz der Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger in Deutschland -- insbesondere der Gesundheit unserer Kinder, für die die steigende Strahlungsintensität u.a. deshalb besonders problematisch ist, weil die vollständige Gehirnentwicklung erst Mitte 20 abgeschlossen ist. Wir, die Unterzeichner dieser Petition, bitten Sie, Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel, und Sie, Herr Minister Scheuer, klären Sie diese Sachverhalte mit unabhängigen Fach- und Gesundheitsexperten, bevor Sie erlauben, dass wir ab 2020, 24 Stunden am Tag einer noch höheren Zwangsbestrahlung ausgesetzt sind, deren Risiken momentan nicht ansatzweise abschätzbar sind. Quellen & weiterführende Links: [1] https://www.diagnose-funk.org/publikationen/artikel/detail&newsid=1305 (unter „Downloads“ ist der gesamte Brief als pdf verfügbar) [2] https://www.gigaherz.ch/dringende-warnung-vor-5g/ [3] www.5gspaceappeal.org/the-appeal
    64.415 von 75.000 Unterschriften
    Gestartet von Andrea Haufler
  • Stromzähler 'Smart Meter' – Verbot von strahlungsintensiven Geräten
    dass bei Einführung und Verwendung von "Intelligenten Messsystemen" (Smart Meter), ausschließlich Geräte verwendet werden dürfen, welche - keine Strahlung aussenden - keine Zusatzkosten verursachen - Hackerangriffe ausschließen und - Datenschutz gewährleisten.
    774 von 800 Unterschriften
    Gestartet von R. S.