Skip to main content

An: Gemeinderat der Gemeinde Himmelkron

Kein Gewerbegebiet Nord in Himmelkron

Kein Gewerbegebiet Nord in Himmelkron

Angesichts der immer deutlicher eingreifenden Klimaveränderung, angesichts der steigenden Gefahren von Sturmkatastrophen, Überflutungen, verunreinigtem Grundwasser und verschmutzter Umwelt fordern wir den Gemeinderat Himmelkron auf, die Planungen für das Gewerbegebiet Nord umgehend einzustellen und die Bürger vor drohenden Gefahren zu schützen.

Das Gewerbegebiet Nord mit seiner umfangreichen Flächenversiegelung und Umweltbelastung widerspricht eindeutig der Verordnung über das Landesentwicklungsprogramm Bayern (LEP) des Freistaats Bayern. In diesem Landesentwicklungsprogramm wird dem Klimaschutz (1.6) , dem Flächensparen (3.1), dem Erhalt land- und forstwirtschaftlicher Nutzflächen (5.4.1), dem Erhalt und Entwicklung von Natur und Landschaft (7.1.1), dem Erhalt der Arten-und Lebensraumvielfalt (7.1.6) dem Schutz des Wassers (7.2.1), der Wasserversorgung (7.3) und dem Hochwasserschutz (7.5) hoher Stellenwert eingeräumt.

Stoppen Sie das Gewerbegebiet Nord – schützen Sie die Bevölkerung in Himmelkron und den angrenzenden Gemeinden.

Warum ist das wichtig?

Das Gewerbegebiet Nord leistet Anteil an der Klimakatastrophe. Es passt nicht mehr in eine Zeit, in der die Klimakatastrophe längst spürbar in unseren Lebensalltag eingegriffen hat. Gleichzeitig sind unmittelbare Folgen wie Umweltbelastung, Lärm und verstärkt Überschwemmungen zu befürchten.

Die Flutkatastrophe in Nordrhein Westfalen und Rheinland Pfalz mit über 140 Toten zeigt, wie tiefgreifend die Folgen für uns werden können. Sie macht auch in Oberfranken nicht halt: Der Landkreis Hof rief den Katastrophenfall aus. In Bindlach kam es im Gewerbegebiet entlang der Autobahn zu massiven Überflutungen.

Da das Gewerbegebiet Nord parallel zur Autobahn umfangreiche Flächen versiegelt, sind Überflutungen auch in Himmelkron und angrenzenden Gemeinden zu befürchten, ebenfalls verunreinigtes Wasser und Erosionen.

Ein viertes Gewerbegebiet in Himmelkron mit einer Fläche von ca. 22 Fußballfeldern ist nicht verantwortbar. Der Markt Mainleus ist der Gemeinde Himmelkron voraus und hat sich bereits für den Stopp weiteren Flächenverbrauchs entschieden. Dies sollte Vorbild auch für Himmelkron sein.

Neuigkeiten

2021-07-29 10:02:58 +0200

Offener Brief zum „Hochwasser-TÜV“ für Kommunen
Aufforderung für eine Aussetzung neuer Bauleitverfahren und weiterer Flächenversiegelungen

https://kein-gewerbegebiet-himmelkron.jimdofree.com/appell-an-s%C3%B6der/

2021-07-29 09:53:43 +0200

Verehrte Unterstützer(innen),

ab sofort berichtet eine eigene Homepage über den Petitionsverlauf und weitere Aktionen.

Die Homepageadresse:

https://kein-gewerbegebiet-himmelkron.jimdofree.com/

2021-07-27 09:37:56 +0200

AKTUELLES ZUR PROTESTVERANSTALTUNG AM 27.07.2021 um 18.30 Uhr

Lesen Sie dazu die Pressemitteilung und zwei Presseberichte mit hintergrundinformationen:

https://klausemmerich.jimdofree.com/sonstiges/kein-gewerbegebiet-nord/

2021-07-26 19:09:45 +0200

Bekanntmachung
Protestversammlung am Dienstag, 27.07.2021 um 18:30 Uhr gegen das geplante Gewerbegebiet Nord in Himmelkron

Die Petitionsleitung hat für Dienstag, 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr kurzfristig zu einem Protest gegen das Gewerbegebiet Nord im Schulhof der Grundschule Himmelkron-Lanzendorf, Schulstraße 1 aufgerufen. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten. Protestteilnehmer werden ausdrücklich gebeten, zu Fuß oder mit dem Fahrrad anzureisen. Auswärtige werden auf Parkplätze an der Autobahnkirche Himmelkron und im Ortsteil Lanzendorf nahe dem Sportplatz verwiesen. Auf Mindestabstand von 1,5 Metern, FFP2-Maskenpflicht und Aufenthalt innerhalb der Absperrung ist zu achten. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.

Pressevertreter(innen) sind herzlich willkommen.

Die komplette Pressemitteilung ist zu finden unter:

https://klausemmerich.jimdofree.com/sonstiges/kein-gewerbegebiet-nord/

2021-07-25 09:42:00 +0200

Warum sind wir gegen das Gewerbegebiet Nord in Himmelkron?

Das Video nachfolgende zeigt es:

https://youtu.be/hcXo6WUgq9k

2021-07-24 17:59:49 +0200

Manuelle Unterschriftenliste

Wer über keine Mail-Adresse verfügt, oder wer lieber persönlich unterzeichnen bzw. sammeln möchte, benutze bitte nachfolgende Unterschriftenliste im Download.
 
Sie kann im Anschluss versandt werden an: Klaus Emmerich, Egerländerweg 1, 95502 Himmelkron

https://listezukunfthimmelkron.jimdofree.com/app/download/10840354971/Unterschriftenliste+Petition+manuell.pdf?t=1627142283

2021-07-24 15:19:30 +0200

PARKEN zur geplanten PROTESTVERANSTALTUNG gegen das Gewerbegebiet Nord

Lieber PetitionsunterzeichnerInnen,

Liebe BZH-ler,

für die am Dienstag um 18:30 Uhr auf dem Schulplatz der Grundschule Lanzendorf-Himmelkron geplante Protestveranstaltung, Schulstraße 1, haben wir aufgrund mangelnder Parkplätze eine dringende Bitte:

- Kommt zu Fuß oder mit dem Fahrrad.
- Wer aus Zeitgründen das Auto benötigt, möge bitte unbedingt im Bereich des Gewerbes, am Parkplatz der Autobahnkirche oder in Lanzendorf am Sportplatz parken und den Rest zu Fuß gehen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Bei dieser Gelegenheit sei nachrichtlich erwähnt: Widersprechende Unterlagen für die anschließende öffentliche Gemeinderatssitzung lassen offen, ob die Beschlüsse öffentlich oder nichtöffentlich gefasst werden sollen. Nach unserer Auffassung ist die Debatte öffentlich zu führen.

2021-07-22 22:57:15 +0200

ACHTUNG - Gewerbegebiet Nord wird ernst!

Es erfolgte eine Einladung zu einer öffentlichen Gemeinderatssitzung am kommenden Dienstag, 19:00 Uhr zum Gewerbegebiet Nord. Vorgestellt werden die interessierten Firmen und eine Machbarkeitsstudie. Das bedeutet konkret:

Das Gewerbegebiet Nord soll mit aller Macht kommen!

Genau das wollen wir verhindern! Wir planen deshalb am Dienstag, vor der Gemeinderatssitzung von 18:30 - 19:00 Uhr eine kurze Protestveranstaltung. Ziel ist es, den Firmen jetzt bereits zu signalisieren:

Wir brauchen Euch nicht!

Bitte reserviert Euch jetzt schon den Termin. Wir werden morgen die Protestversammlung offiziell beantragen und informieren anschließend über das weitere Vorgehen, voraussichtlich am Montag.

2021-07-22 11:44:33 +0200

500 Unterschriften erreicht

2021-07-20 17:48:53 +0200

Verehrte UnterstützerInnen,

279 Unterschriften, das sind immerhin gut 11% der ca. 2,5 Tsd. Wahlberechtigten in Himmelkron. Damit hätten wir auch heute die notwendigen Stimmen (10%) für ein Bürgerbegehren.

Wenn wir das 5-fache schaffen, würden wir die Mehrheit in Himmelkron stellen und hätten bei einem Bürgerbegehren die gute Chance, das Gewerbegebiet Nord zu stoppen.

Weiter so,
die Petitionsleitung
Klaus Emmerich
im Auftrag der BZH

2021-07-20 13:13:37 +0200

100 Unterschriften erreicht

2021-07-19 12:08:54 +0200

50 Unterschriften erreicht

2021-07-18 11:09:17 +0200

25 Unterschriften erreicht

2021-07-18 10:16:15 +0200

Lieber UnterstützerInnen dieser Petition,

vielen Dank, dass Sie die Petition 'Kein Gewerbegebiet Nord in Himmelkron' unterschrieben haben. Das bedeutet mir sehr viel, denn das Thema liegt mir sehr am Herzen!

Wenn Sie meine Petition weiter unterstützen wollen, helfen Sie mit, sie zu verbreiten: Senden Sie den Link zur Petition an Ihre Freund*innen und Bekannte. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

https://weact.campact.de/petitions/kein-gewerbegebiet-nord-in-himmelkron

Als erste aktuelle Nachricht darf ich Ihnen mitteilen, dass heute eine Pressemitteilung an die regionalen Zeitungen herausgegangen ist. Den Wortlaut finden Sie unter:

https://listezukunfthimmelkron.jimdofree.com/app/download/10839473371/Pressemitteilung+Kein+Gewerbegebiets+Nord+in+Himmelkron+V2.pdf?t=1626586779

Vielen Dank

Klaus Emmerich

2021-07-17 20:14:01 +0200

10 Unterschriften erreicht