Erfolgreiche Kampagnen

36
Erfolgreiche Kampagnen
  • Bürgerentscheid retten: Raus aus der Steinkohle!
    Innerhalb weniger Tage unterzeichneten mehr als 7.000 Menschen unseren Appell an die Stadtratsfraktionen (auf der Seite der Kampagnenplattform weACT und der Webseite des Umweltinstituts München). Die Unterschriften übergaben wir am 23. Juli gemeinsam mit den Scientists for Future München an die VertreterInnen von SPD und CSU. Und unser Protest blieb nicht ohne Wirkung: In seiner Vollversammlung stimmte der Münchner Stadtrat einen Tag später fast einstimmig für unseren Vorschlag ein unabhängiges Gutachten darüber einzuholen, wie der Bürgerentscheid umgesetzt werden kann. Damit ist der Bürgerentscheid vorerst gerettet!
    5.488 Unterschriften
    Gestartet von Philip Bedall
  • STOPPT TIERVERSUCHE - Schließt das LPT “Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ Hamburg
    Wir haben 6 Jahre gekämpft. Danke an alle, die mitgemacht haben wir haben gewonnen. Die Verbraucherschutzbehörde hat LPT die Betriebserlaubnis gestern entzogen.
    3.138 Unterschriften
    Gestartet von Jakob Duden
  • Rettet den Stuttgarter Max-Eyth-See !
    Die Stadt Stuttgart hat innerhalb der letzten 4 Wochen erste Maßnahmen erarbeitet. Es werden 650.000 Euro in die Verbesserung der Wasserqualität investiert. Künftig sollen bis zu 200 Liter Grundwasser pro Sekunde zugeführt werden. Es werden drei stationäre Belüftungsanlagen und eine Ableitung zum Neckar installiert. Außerdem wird eine stationäre und vernetzte Überwachung der Wasserqualität installiert. Bisher wurde das manuell vom Tiefbauamt gemessen. Wenn die Werte jetzt schnell sinken sollten, dann kann viel schneller reagiert werden. Das Problem der geringen Wassertiefe bleibt bestehen, weil niemand weiß, was ab drei Meter Tiefe zum Vorschein kommt. Der See wurde Anfang der 70er Jahre über 5m hoch mit Bauschutt und Kriegsmüll zugeschüttet!
    1.615 Unterschriften
    Gestartet von Hans Klapka
  • Erhalt "Graffiti Weltoffenheit und Dialog"
    Etappenziel erreicht Liebe Unterstützer Wir haben innert 72 Stunden 2400 Unterschriften gesammelt! Zu Beginn hatte ich auf 500 gehofft und von 1000 geträumt! Zusammen haben wir mit der Online-Petition nun ein ganz wichtiges Ziel erreicht. Die Dienststellen von Kanton und Stadt und alle Beteiligten setzen sich gemeinsam an einen Tisch und überlegen sich, wie es mit dem Graffiti an der offenen Kirche weitergehen soll. Der "Aufstand" hat sich auf jeden Fall gelohnt. Noch ist zwar offen, ob das Graffiti bleiben kann. Das Rennen ist aber neu gestartet. Nicht zuletzt dank eurer Unterstützung. Da ich kein Beteiligter am Streit um das Bild bin, ziehe ich mich nun zurück. Vorerst wird es auch keine öffentliche Übergabe der Unterschriften geben. Der runde Tisch soll in Ruhe nochmals über die Bücher. Die Chancen, dass uns das Bild noch länger erhalten bleibt, sind intakt. Eure Unterschriften sind gesichert und können, falls notwendig auf den Tisch gelegt werden. Den weiteren Verlauf werde ich selbstverständlich beobachten. Sollte es News geben, dann veröffentlich ich diese auch auf der Facebookseite https://www.facebook.com/Erhalt-Graffiti-Weltoffenheit-und-Dialog-643838492753086 Nochmals vielen lieben Dank für eure Unterstützung! Marcel PS: Auf den Unterschriftenbögen sind nur euer Name, Vorname und die Postleitzahl ersichtlich. Es gibt keine weiteren Angabe zu eurer Person. Auch diese Angaben verlassen meine Hände nur, wenn es dem Erhalt des Graffitis dient.
    2.643 Unterschriften
    Gestartet von Marcel Baur Picture
  • K-Bahn – Längere Züge und 15-Minuten-Takt im Berufsverkehr
    Mit der Übergabe der Petition bekamen wir Gelegenheit, mit den Verantwortlichen zu Verhandeln. Die Petition hat damit ihre Türöffnerfunktion erfüllt.
    1.601 Unterschriften
    Gestartet von Wolfgang Coy Picture
  • AKW Fessenheim abschalten - sofort!
    Die Kampagne war erfolgreich! Die Forderung wurde an zwei Stellen in den Koalitionsvertrag aufgenommen: „Die Landesregierung wird sich auch weiterhin für die sofortige Stilllegung des Kernkraftwerks Fessenheim einsetzen.“ So unterstütze man beispielsweise die Schaffung eines grenzüberschreitenden Gewerbe- und Industrieparks als Modellprojekt für Europa.
    63.486 Unterschriften
  • Keine Hartz-IV-Kürzungen für Alleinerziehende
    Anna Petri-Satter und ihre Unterstützer/innen haben die Regierung zum Umdenken gebracht: Die geplanten Kürzungen für alleinerziehende Hartz-IV-Empfänger/innen wurden aus dem aktuellen Gesetzesentwurf gestrichen! Hier erfahren Sie mehr: https://blog.campact.de/2016/06/hurra-hartz-iv-kuerzungen-fuer-alleinerziehende-erstmal-vom-tisch/
    4.909 Unterschriften
  • Lassen Sie Trennungskinder nicht noch länger im Stich!
    Wir alle waren gemeinsam laut und haben einen so großen öffentlichen Druck aufgebaut, dass Bund und Länder sich nun nach monatelangem Gerangel endlich auf einen Kompromiss verständigen konnten: Trennungskinder ohne Unterhalt bekommen ab dem 1.7.2017 bis zum 18. Lebensjahr Unterhaltsvorschuss vom Staat. Zwar konnten wir unsere Maximalforderung, den Unterhaltsvorschuss rückwirkend zum 1.1.2017 zu gewähren, nicht durchsetzen. ABER: Bundesweit profitieren von der Regelung mehr als 120.000 Kinder - ein Riesenschritt im Kampf gegen die Kinderarmut.
    41.740 Unterschriften
  • Schluss jetzt! Karlsruhe ohne Hass und Hetze, kein TddZ 2017
    Der Nazi Aufmarsch am 3. Juni ist vorbei. Er war kleiner als vom Veranstalter "Die Rechte" erwartet. Das Ziel "Verhindern" konnte aufgrund der von Stadt und Polizei gesetzten Rahmenbedingungen faktisch nicht erfüllt werden. Wir haben trotzdem die Stadt in unsere Richtung und zu einer vertrauensvollen Kooperation bewegt. Das Signal, das vom 3. Juni ausging lautete: Karlsruhe bleibt vielfältig, hier ist kein Platz für Nazis.
    10.005 Unterschriften