Skip to main content

An: An den Bundesgesundheitsminister

Weg mit dem 2-Klassensystem im deutschen Gesundheitswesen

Weg mit dem 2-Klassensystem im deutschen Gesundheitswesen

Sehr geehrter Herr Minister Prof. Dr. Lauterbach,
ich fordere die Abschaffung des 2-Klassensystems im deutschen Gesundheitswesen, weil es diskriminierend, ungerecht und nicht mehr zeitgemäß ist. Vor dem Gesetz sind alle gleich, im Gesundheitswesen jedoch sind privat versicherte Personen eindeutig privilegierter als die breite Masse der gesetzlich Versicherten.

Warum ist das wichtig?

Das ist wichtig, um allen gesetzlich Versicherten einen ebenso guten Zugang zur (fach-)ärztlichen Expertise und Kompetenz zu bieten wie ihn bislang nur privat versicherte Personen haben. Das beginnt mit der Vorstellung beim niedergelassenen Arzt bzw. im Krankenhaus, reicht über die Verordnung bestimmter Medikamente und Maßnahmen und geht bis zur medizinischen Versorgung und Unterbringung bei stationärer Aufnahme.
Mittlerweile gibt es wieder 4-(und evtl. sogar noch mehr) Bettzimmer, die einen Sanitärbereich von nicht mal zwei Quadratmeter für die darin untergebrachten PatientInnen haben. Das ist nicht nur für immunschwache PatientInnen unhygienisch und unzumutbar, sondern für alle nicht privat Versicherten.

Neuigkeiten

2022-02-20 19:17:41 +0100

100 Unterschriften erreicht

2022-02-11 09:48:38 +0100

50 Unterschriften erreicht

2022-02-07 19:56:11 +0100

25 Unterschriften erreicht

2022-02-07 16:14:06 +0100

10 Unterschriften erreicht