Skip to main content

An: Bundesministerium der Finanzen

Kassenzettel-Verordnung: Kassenbons nur auf Anfrage drucken, unnötige Müllberge vermeiden!

Kassenzettel-Verordnung: Kassenbons nur auf Anfrage drucken, unnötige Müllberge vermeiden!

Ich fordere das Bundesfinanzministerium auf, die neue Kassenzettel-Verordnung für 2020 zu ändern und die Kassenzettel-Pflicht aufzuheben.

Warum ist das wichtig?

Eine neue Kassenzettel-Verordnung vom Bundesfinanzministerium soll ab 2020 helfen, Steuerhinterziehung zu umgehen. Das führt jedoch dazu, dass jede Bäckerei, jede Dönerbude etc. einen Bon drucken muss - selbst, wenn dieser nicht gewünscht ist. Allein die Bächereien in Deutschland rechnen mit fünf Millionen Kassenbons pro Jahr [1]. Dass einzelne Supermärkte Bons seit einiger Zeit nur auf Wunsch drucken, ist ab dann ebenfalls nicht mehr möglich.

Dabei steigt der Papierverbrauch in Deutschland schon jetzt kontinuierlich an - Deutschland verbraucht so viel Papier, wie die Kontinente Afrika und Südamerika zusammen [2]. Die dafür abgeholzten Urwälder müssen jedoch dringend erhalten bleiben, um die Klimakrise und das weltweite Artensterben begrenzen zu können und nicht schon in diesem Jahrhundert in eine große Katastrophe zu geraten [3].

Auch die Zahlung per Smartphone ist wenig ökologisch, da für die vielen Daten Server betrieben werden müssen, welche wiederum viel Strom verbrauchen [4].
Am 16.10.2019 wurde der Gesetzesentwurf für das "Ge­setz zur Um­set­zung des Kli­ma­schutz­pro­gramms 2030 im Steu­er­recht" beschlossen. Gleichzeitig eine solche Kassenzettel-Verordnung zu beschließen, ist wenig zielführend [5].

[1] https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/wegen-kassenzettel-pflicht-bon-und-muellwahnsinn-baeckereien-warnen-vor-5-milliarden-kassenbons/25232236.html?utm_source=pocket-newtab, Zugriff am 21.11.2019
[2] https://www.wwf.de/themen-projekte/waelder/papierverbrauch/zahlen-und-fakten/, Zugriff am 21.11.2019
[3] https://www.hugendubel.de/de/buch/bernd_ulrich-alles_wird_anders-36329541-produkt-details.html, Zugriff am 21.11.2019
[4] https://www.zeit.de/2018/06/digitalisierung-klimaschutz-nachhaltigkeit-strombedarf, Zugriff am 21.11.2019
[5] Ge­setz zur Um­set­zung des Kli­ma­schutz­pro­gramms 2030 im Steu­er­recht, Zugriff am 21.11.2019
Bildquelle: https://www.greanvillepost.com/2019/08/23/south-america-in-flames-the-amazon-rainforest-is-burning/, Zugriff am 21.11.2019 (kann kostenlos verwendet und geteilt werden)
Das Bild zeigt ein Sattelitenbild der Waldbrandherde in Südamerika, welche im Jahr 2018 und 2019 besonders stark waren.

Neuigkeiten

2019-11-30 10:14:55 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-11-25 21:39:26 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-11-22 05:46:04 +0100

10 Unterschriften erreicht