Skip to main content

An: Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Angela Merkel und die Abgeordneten vom Deutschen Bundestag

Die Rote Karte für die Regierung der Bundesrepublik Deutschland

Die Rote Karte für die Regierung der Bundesrepublik Deutschland

Wir fordern soziale Gerechtigkeit für das Volk in Deutschland -
Mindestlohn von 13 Euro
Mindestrente von 1200 Euro
Kostenlose KITA Plätze
Bezahlbare Mietwohnungen
Besseres Steuergesetz (Mehrfachbesteuerung abschaffen)
Gerechte Tarifliche Bezahlung im Gesund und Pflege System

Forderung vom Deutschen Volk an unsere Regierung.
Weitere Punkte die bisher von der Deutschen Bevölkerung oft angesprochen, beanstandet und für eine Verbesserung gefordert wurden, die von unser Deutschen Bundesregierung unbedingt respektiert und ausgebessert werden müssen.

Überzogene Steuern.
Keine Mietpreis- Bremse, bezahlbarer Wohnraum fehlt überall.
Beteiligung an unsinniger Kriegstreiberei gegen Russland durch USA/Nato.
Beteiligung an unrechtmäßigen Kriegen in Syrien, Afghanistan u.v. mehr.
Keine Bemühungen, die Drohnen- Kriege von Ramstein aus  zu beenden.
USA - Hörigkeit  in jeder Beziehung – selbst dass die Bundesbank nicht an ihre Goldreserven kommt (nicht mal zu einer Überprüfung) wird stillschweigend und devot hingenommen.
Ständig mehr Aufrüstung obwohl die meisten Bürger dies entschieden ablehnen.
Politik nur zugunsten von Konzernen und der Finanz Mafia.
Keine Ahnung von Verbrechen der Industrie – wie z.B. Diesel Beschiss den nun der Kunde ausbaden muß.´
Cum - Ex - Geschäfte werden stillschweigend akzeptiert und keine Bemühungen, den entstandenen Steuer schaden von der Finanz Mafia zurückzufordern.
Ständig neue Genehmigungen von Giften die auf den Äckern und in der Tiermast landen und die uns alle krank machen.
Kein Schutz von Verbrauchern gegen die Pharma- Mafia.
Unterzeichnung des Migrationspakt war gegen den ausdrücklichen Wunsch des größten Teils der Bevölkerung.
Migration wird bis zum Exzess gefördert und die Auswirkungen wie enorm gestiegener Kriminalität und sehr starkem Anstieg von Gewalt verbrechen durch Asylbewerber.
Keinerlei Kontrolle seit 2015 wer da so über die Grenzen nach Deutschland kam – bewusste Verhinderung von Identitätskontrollen.
Steuerung der Medien zu Gunsten der politischen Ausrichtung und zur Verharmlosung und Verschleierung von Schäden am deutschen Volk durch das Handeln der Regierung.
Pflegenotstand - keine vernünftige Bezahlung von Pflegekräften – Stellenabbau im Pflegebereich.
Noch immer viel zu niedriger Mindestlohn (sollte mind. 12 – 13 Euro betragen!!)– und die Einhaltung wird nicht kontrolliert.
Kindergarten gebühren abschaffen.
Kindergartenplätze schaffen.
Abschaffung des Solidaritätszuschlags der sowieso von Anfang an nicht zweckgebunden verwendet wurde.
Reduzierung bzw. Abschaffung von Zeitarbeit und Schaffung von festen Arbeitsplätzen.
Die deutsche Politik ist eine Konzern-  Hure und Dienerin der Finanz Mafia.
Steigende Fälle von Altersarmut für Einheimische und verschwenderische Ausgaben für Migranten.
Sofortige Schließung der Airbase Ramstein.
Deutschland muß wieder Souveränität in jeder Hinsicht bekommen und nicht weiter Vasall der USA bleiben.
Privatisierung von Staats unternehmen muß gestoppt bzw. rückgängig gemacht werden - der Nutzen der Bevölkerung muß Vorrang haben vor dem Profit- streben von Unternehmen.
Kindergärten, Pflegeheime und Krankenhäuser haben der Allgemeinheit zu dienen und sind nicht zur Gewinnmaximierung privater Unternehmen zu missbrauchen.
Sofortiger Bau von mindestens 500.000 Sozialwohnungen durch den Staat der die Wohnungen anschließend auch verwaltet.
Pharmakonzerne entmachten und ihren Einfluss auf die Ärzteschaft unterbinden.
Endlich Genehmigung von Cannabis.

Warum ist das wichtig?

Wir müssen aufstehen, um dieses Land zu verändern. Keine Politikerin, kein Politiker, keine Partei wird unsere Probleme lösen, wenn wir es nicht selbst tun. Eine Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich eine soziale Politik, eine gesunde Umwelt und Frieden. Aber die Interessen der Mehrheit haben keine Mehrheit im Bundestag. Trotz Wahlen.
Viele Menschen sind müde. Sie erwarten nichts mehr von Parteien. Und jene, die in Parteien für eine andere Politik kämpfen, sind zu wenige, um sich durchzusetzen. Daher brauchen wir Dich, wenn Du unsere Ziele teilst!

Webseite - AUFSTEHEN
https://aufstehen.de

AUFSTEHEN die Sammlungsbewegung ist eine soziale und demokratische Erneuerungsbewegung. Jeder und jede ist wichtig und kann etwas tun. AUFSTEHEN für einen gesellschaftlichen Neubeginn. AUFSTEHEN für eine Regierung der politischen Vernunft.

Gründungsaufruf

Wir haben kein vorgefertigtes Programm. Der Gründungsaufruf ist die grundsätzliche Gesinnung der Bewegung. Das Programm werden wir gemeinsam mit unseren Anhängern erarbeiten.

Gemeinsam für ein gerechtes und friedliches Land
Es geht nicht fair zu. Nicht in unserem Land, nicht in Europa und auch nicht auf der großen Bühne der Weltpolitik. Profit triumphiert über Gemeinwohl, Gewalt über Völkerrecht, Geld über Demokratie, Verschleiß über umweltbewusstes Wirtschaften. Wo nur noch Werte zählen, die sich an der Börse handeln lassen, bleibt die Menschlichkeit auf der Strecke. Dagegen stehen wir auf: für Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt, für Frieden und Abrüstung, für die Wahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen.

Wir leben in einem Land voller Widersprüche. Wir bauen international gefragte Autos und Maschinen, aber unsere Kinder schicken wir in marode Schulen, in denen Lehrerinnen und Lehrer fehlen und immer wieder der Unterricht ausfällt. Die Regierung rettet Banken und subventioniert Konzerne, aber sie ist nicht bereit, alte Menschen vor Armut zu schützen. Das Aufstiegsversprechen der sozialen Marktwirtschaft, dass jeder, der sich anstrengt, auch zu Wohlstand kommen kann, gilt im Zeitalter von Leiharbeit und Niedriglohnjobs nicht mehr. Es gibt immer mehr Arbeitsplätze, von denen man nicht leben, geschweige denn eine Familie ernähren kann. Die Mittelschicht wird schmaler. In kaum einem anderen europäischen Land ist die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern so groß wie bei uns in Deutschland. Gerade diejenigen, die sich im Beruf fürsorglich um andere Menschen kümmern, werden oft demütigend schlecht bezahlt. Weit mehr als die eigene Leistung entscheidet die Herkunft über die Chance auf ein gutes Leben. Die Vermögensungleichheit ist so hoch wie zu Kaisers Wilhelms Zeiten.

Vor allem große Unternehmen und ihre Eigentümer sind die Gewinner von Globalisierung, Freihandel, Privatisierung und EU-Binnenmarkt. Für die Wohlhabenden hat sich das Versprechen „Europa“ erfüllt. Wer hoch qualifiziert und mobil ist, kann die neuen Freiheiten nutzen. Im Gegensatz dazu hat knapp die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland heute ein geringeres Realeinkommen als Ende der neunziger Jahre. Viele von ihnen sehen in Freizügigkeit und Zuwanderung vor allem eine verschärfte Konkurrenz um schlecht bezahlte Arbeitsplätze. Auch für osteuropäische Beschäftigte in deutschen Schlachthöfen oder in der Pflege ist vor allem die Ausbeutung grenzenlos geworden. Und während Konzerne hohe Dividenden ausschütten, streiten die Ärmsten an den Tafeln um überlagerte Lebensmittel.

Seit der Sozialstaat keine ausreichende Sicherheit mehr gibt, kämpfen viele für sich allein. Wer seinen Job verliert oder durch längere Krankheit ausfällt, ist schnell ganz unten. Hartz IV enteignet Lebensleistung, egal, wie lange jemand gearbeitet und in die Sozialkassen eingezahlt hat. Im öffentlichen Bereich wird gekürzt und privatisiert. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Wasser, Bahnverkehr, Schwimmbäder ... - mit allem wird heute Profit gemacht. Besonders dramatisch sind die Veränderungen am Wohnungsmarkt, seit nicht mehr Städte und Gemeinden, sondern renditeorientierte Investoren den Takt angeben. Menschen mit normalen Einkommen, vor allem Alleinerziehende und Familien mit Kindern, können sich Wohnungen in den Innenbezirken großer Städte kaum noch leisten usw. ....
Mehr erfährst Du hier - https://aufstehen.de/gruendungsaufruf/
https://aufstehen.de

Neuigkeiten

2019-01-11 17:37:09 +0100

100 Unterschriften erreicht

2019-01-06 23:45:41 +0100

Wir zeigen bei #Aufstehen Sammlungsbewegung Bayern Landkreis Schwandorf der Bundesregierung die Rote Karte "Es darf nicht mehr an den Interessen und Bedürfnissen der Mehrheit vorbei Regiert werden"
Wir sind das Volk.
https://www.facebook.com/groups/509675159550669/permalink/538332590018259/

2019-01-06 11:40:42 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-01-05 07:24:37 +0100

25 Unterschriften erreicht

2018-12-29 17:10:53 +0100

10 Unterschriften erreicht