Erfolgreiche Kampagnen

68
Erfolgreiche Kampagnen
  • Retten Sie 50 Millionen Küken!
    Seit dem 1. Januar 2022 dürfen männliche Tagesküken nicht mehr vergast oder geschreddert werden. Ein Riesenerfolg für den Tierschutz! Mit dem Rückhalt von euch allen habe ich immer wieder lange Gespräche mit dem Agrarministerium geführt. Ein bereits vereinbarter Termin Anfang 2021 mit Klöckners Staatssekretär Uwe Feiler zur Übergabe der Unterschriften musste wegen der Pandemie-Lage erst verschoben und dann abgesagt werden. Doch eure Stimmen sind in diesen Gesprächen im Ministerium angekommen! Bleibt bitte mit mir dran an den großen Themen Tierschutz sowie Tierhaltung und Klimaschutz. Vielleicht sehen wir uns auf einer der nächsten Demonstrationen unter dem Motto "Wir haben es satt!" Es gibt noch viel zu tun.
    300.065 Unterschriften
    Gestartet von Agnes Graf
  • Corona-Schutzmaßnahmen: Arbeitgeber in die Pflicht nehmen
    Die Petition war teilweise erfolgreich. Schon nach wenigen Tagen wurden Arbeitgeber verpflichtet, ihren Angestellten bei Präsenz zwei Corona-Schnelltests pro Woche bereitzustellen. Das war ein Erfolg. Die zweite Forderung, dass Arbeitgeber für die Folgen von Infektionen haftbar gemacht werden sollten, wenn sie der ersten Forderung nicht nachkämen, wurde jedoch nicht erfüllt. Inzwischen hat sich die Corona-Lage stark verändert und die Forderungen sind nicht mehr aktuell. Deshalb wurde die Kampagne nun beendet.
    21.959 Unterschriften
    Gestartet von Urs Brettel
  • Kinderbetreuung und Coronakrise - Politik muss Lösungen für Alleinerziehende anbieten!
    Notbetreuung für Alleinerziehende ist nun in den meisten Bundesländern möglich.
    42.389 Unterschriften
    Gestartet von Bundesverband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) Picture
  • Aufnahme von geflüchteten Menschen aus den Lagern
    Übergabe der Unterschriften am Bundeskanzler*innen Amt am 17.6.2021
    32.426 Unterschriften
    Gestartet von Renate Christians
  • Bürgerentscheid retten: Raus aus der Steinkohle!
    Innerhalb weniger Tage unterzeichneten mehr als 7.000 Menschen unseren Appell an die Stadtratsfraktionen (auf der Seite der Kampagnenplattform weACT und der Webseite des Umweltinstituts München). Die Unterschriften übergaben wir am 23. Juli gemeinsam mit den Scientists for Future München an die VertreterInnen von SPD und CSU. Und unser Protest blieb nicht ohne Wirkung: In seiner Vollversammlung stimmte der Münchner Stadtrat einen Tag später fast einstimmig für unseren Vorschlag ein unabhängiges Gutachten darüber einzuholen, wie der Bürgerentscheid umgesetzt werden kann. Damit ist der Bürgerentscheid vorerst gerettet!
    5.521 Unterschriften
    Gestartet von Philip Bedall
  • Wir wollen keinen Affenpark in Amöneburg!
    Die Kampagne ist gewonnen: Die Investorenfamilie ist abgesprungen, es wird keinen Affenpark in Amöneburg geben.
    2.316 Unterschriften
    Gestartet von Merlina Serwe
  • Rechter Terror in Berlin - Untersuchungsausschuss jetzt!
    Zwei Jahre lang haben wir für eine echte Aufklärung des Rechtsterrorismus in Neukölln und der Fehler bei den Ermittlungen gekämpft, jetzt steht fest: Der Untersuchungsausschuss kommt! Die neue Berliner Regierung aus SPD, Grünen und der Linke hat sich darauf verständigt, dass der von uns geforderte parlamentarische Untersuchungsausschuss "sehr schnell" vom Berliner Abgeordnetenhaus eingesetzt werden soll (www.rbb24.de/politik/beitrag/2021/11/berlin-neukoelln-anschlagsserie-neonazis-u-ausschuss.html). Wir werden die Petition nun beenden, uns aber weiterhin dafür einsetzen, dass die Zivilgesellschaft und die von den Anschlägen Betroffenen in die Formulierung des Untersuchungsauftrags einbezogen werden. Ein Untersuchungsausschuss "light" kommt nicht in Frage!
    22.900 Unterschriften
    Gestartet von Ferat Kocak
  • Für den Erhalt des Prinzessinnengarten Kollektiv Berlins in Berlin-Neukölln
    +++UPDATE+++ Oktober 2020 Grundlagenvereinbarung zwischen der Neuköllner Abteilung Umwelt und Natur und dem Prinzessinnengarten Kollektiv Berlin Um zu einer Lösung der Unstimmigkeiten in der Bewertung der Aktivitäten des Prinzessinnengartens auf dem Gelände des Neuen St. Jacobi Friedhofes in Berlin Neukölln zu gelangen, fanden durch Vermittlung der umweltpolitischen Sprecher der GRÜNEN und der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus, Herrn Dr. Turgut Altug und Herrn Danny Freymark, Gespräche zwischen dem Prinzessinnengarten Kollektiv Berlin und der Abteilung für Umwelt und Natur des Bezirksamtes Berlin Neukölln statt. Als Ergebnis dieser Gespräche wurde nun eine Grundlagenvereinbarung zur künftigen Kooperation des Garten Projektes mit dem bezirklichen Umwelt und Naturschutzamt unterzeichnet. Die ausführliche Pressemitteilung dazu können Sie unter folgendem Link lesen: http://prinzessinnengarten-kollektiv.net/grundlagenvereinbarung-mit-der-neukoellner-abteilung-fuer-natur-und-umwelt
    10.554 Unterschriften
    Gestartet von Prinzessinnengarten Kollektiv Berlin
  • Erhaltung des Kaltluftentstehungsgebietes und der Frischluftschneise am Heider Bergsee Brühl
    Hallo und vielen Dank für eure Unterstützung. Eure Unterschriften waren ein wichtiges Druckmittel im Kampf gegen dieses unnötige Projekt. Wir hatten noch andere Aktivitäten, wie z.B. einen Infostand, der zweimal wöchentlich Bürgernah informierte und haben auch an vielen anderen stellen Überzeugungsarbeit geleistet. Last euch in eurem Anliegen nicht entmutigen,auch wenn man manchmal den Mut verlieren könnte. Wir wünschen euch allen ein gesundes und glückliches Jahr 2020.
    2.121 Unterschriften
    Gestartet von Eva Heinen Initiative " Rettet das Brühler Klima"
  • STOPPT TIERVERSUCHE - Schließt das LPT “Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ Hamburg
    Wir haben 6 Jahre gekämpft. Danke an alle, die mitgemacht haben wir haben gewonnen. Die Verbraucherschutzbehörde hat LPT die Betriebserlaubnis gestern entzogen.
    3.335 Unterschriften
    Gestartet von Jakob Duden