Erfolgreiche Kampagnen

33
Erfolgreiche Kampagnen
  • dm: Mikroplastik raus aus dem Sortiment!
    dm hat bei mehr als 80 Balea-Produkten aus den Bereichen Haar-, Körper- und Gesichtspflege die Rezeptur umgestellt und dabei auf synthetische Polymere verzichtet. So steht es auf der Webseite von dm: https://www.dm.de/unternehmen/engagement/nachhaltigkeit/kunststoff-mikropartikel-c1118164.html Eure zahlreichen Unterschriften - fast 200.000 - die vielen Social-Media-Beiträge von Campact und Medienberichte zu unserer Petition haben einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass dm sich nicht aus der Verantwortung ziehen konnte - und am Ende bei mehr als 80 Balea-Produkten auf flüssiges Plastik verzichtet hat. Dafür bedanke ich mich bei allen, die diese Petition unterzeichnet haben!
    194.645 Unterschriften
    Gestartet von Isabelle Braun Picture
  • DGB muss sich zum Klimaschutz bekennen!
    Wir hatten mit unserem Protest Erfolg! Die DGB-Spitze das Bekenntnis zu den deutschen Klimazielen wieder in den Antrag aufgenommen. Vielen Dank für Eure Unterstützung!
    46.666 Unterschriften
    Gestartet von Oliver Wagner
  • Verhindern Sie das größte Rechtsrock-Konzert Deutschlands!
    Wir haben es geschafft! Das Rechtsrock-Konzert wurde aufgrund ungeklärter Eigentumsverhältnisse des Grundstücks verboten. Das Verbot wurde auch vom Verwaltungsgericht bestätigt. Ein großer Dank geht dabei an den Innenminister Georg Maier und den Bürgermeister der Region Ilmtal-Weinstrasse Thomas Gottweis! Alle Details zum Verbot gibt es hier: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/mattstedt-neonazi-konzert-in-thueringen-verhindert-a-1224982.html  Für Mattstedt ist dies ein großer Erfolg. Aber in Thüringen und anderen Bundesländern muss unser Engagement gegen Rassismus und Ausgrenzung weitergehen! Wir haben Geschichte geschrieben: Zuvor wurde ein solches Konzert in Thüringen noch nicht abgesagt! Unsere geplante Protestversammlung gegen Rechts haben wir letzten Samstag kurzerhand in ein Fest der Demokratie umgewandelt.  Mehr dazu könnt ihr hier lesen: https://www.mdr.de/thueringen/mattstedt-rechtsrock-konzert-abgesagt100.html Zwar kam es im thüringischen Ort Kloster Veßra zu einem Rechtsrock-Ersatzkonzert, jedoch mit lediglich 500 Teilnehmer/innen und ohne große Zwischenfälle: https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/hildburghausen/rechtsrock-konzert-vessra-hildburghausen-100.html Wir hoffen, dass dieser Erfolg sich in andere Gemeinden wiederholen kann! Das Orga-Team von „Wir-für-Mattstedt“ dankt allen, die uns auf diesen schweren Weg begleitet haben. Wir machen weiter - für Kirchheim, Kloster Veßra, Themar und weitere Orte, die sich immer wieder unter großen Anstrengungen gegen Rechts engagieren! Fasst euch ein Herz und unterstützt auch andere Bündnisse bei Demonstrationen in eurer Region!
    19.471 Unterschriften
    Gestartet von Netzwerk Buntes Weimarer Land Picture
  • Sofortige Freisprechung von Mesale Tolu
    Das Ausreiseverbot für den Mann von Mesale Tolu, Suat Corlu wurde aufgehoben. Das war das Ergebnis der Verhandlung am 16. Oktober 2018 in Istanbul. Wir sind sehr erleichtert und freuen uns sehr darüber, dass die Eltern wieder mit ihrem Sohn zusammen sein und ihre schrecklichen Erlebnisse gemeinsam verarbeiten können. Noch sind sie zwar nicht freigesprochen und die vielen anderen Mitangeklagten auch nicht. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass alle zu Unrecht angeklagten, eingesperrten und verurteilten Journalisten, Lehrer, Richter, Studenten....frei kommen und ihre Verfahren eingestellt werden. Dennoch schließen wir die Petition, weil sie in großen Teilen ihr Ziel erreicht hat. Herr Maas ist von mir im September 2018 informiert worden und hat so auch Kenntnis von der Petition erhalten. Vielen Dank an alle Unterstützer der Petition auch im Namen von Mesale Tolu. Eure Unterschriften waren uns allen eine große Hilfe im Kampf um die Freilassung und Ausreiseerlaubnis von Mesale Tolu und Suat Corlu.
    112.384 Unterschriften
    Gestartet von Angelika Lanninger Picture
  • Recht auf Reparatur!
    Gemeinsam mit über 112.000 Menschen haben wir erreicht, dass Elektrogeräte in Deutschland und der EU einfacher zu Reparieren sind. Hersteller müssen Ersatzteile und Reparaturinformationen für Kühlschränke, Waschmaschinen, Spülmaschinen und Leuchtmittel bereitstellen. Reparaturen sollen außerdem mit gewöhnlichen Werkzeugen und ohne Schäden am Gerät durchgeführt werden können. Sobald Deutschland die Richtlinie in nationales Recht umgesetzt hat, werden diese Anforderungen ab März 2021 für alle Hersteller und Importeure von Elektronikartikeln verpflichtend. Die Abstimmungen sind ein großer Erfolg und ein wichtiger Schritt in Richtung EU-weites Recht auf Reparatur! Unsere Forderungen gehen aber noch weiter. Derzeit ist nicht vorgesehen, dass „nicht-professionelle Reparateure“, wie einzelne VerbraucherInnen oder Reparaturinitiativen, einen gleichberechtigten Zugang zu Ersatzteilen und Reparaturinformationen erhalten. Außerdem sind wichtige Geräteteile wie Displays und Lampen von den neuen Anforderungen ausgeschlossen. Viele Gründe warum wir uns noch weiter für unser Recht auf Reparatur einsetzen müssen. Für VerbraucherInnen-Rechte und Ressourcenschutz!
    112.488 Unterschriften
    Gestartet von Schraube locker!? Picture
  • Keine Hartz-IV-Kürzungen für Alleinerziehende
    Anna Petri-Satter und ihre Unterstützer/innen haben die Regierung zum Umdenken gebracht: Die geplanten Kürzungen für alleinerziehende Hartz-IV-Empfänger/innen wurden aus dem aktuellen Gesetzesentwurf gestrichen! Hier erfahren Sie mehr: https://blog.campact.de/2016/06/hurra-hartz-iv-kuerzungen-fuer-alleinerziehende-erstmal-vom-tisch/
    43.255 Unterschriften
    Gestartet von Anna-Maria Petri-Satter
  • Rettet den Stuttgarter Max-Eyth-See !
    Die Stadt Stuttgart hat innerhalb der letzten 4 Wochen erste Maßnahmen erarbeitet. Es werden 650.000 Euro in die Verbesserung der Wasserqualität investiert. Künftig sollen bis zu 200 Liter Grundwasser pro Sekunde zugeführt werden. Es werden drei stationäre Belüftungsanlagen und eine Ableitung zum Neckar installiert. Außerdem wird eine stationäre und vernetzte Überwachung der Wasserqualität installiert. Bisher wurde das manuell vom Tiefbauamt gemessen. Wenn die Werte jetzt schnell sinken sollten, dann kann viel schneller reagiert werden. Das Problem der geringen Wassertiefe bleibt bestehen, weil niemand weiß, was ab drei Meter Tiefe zum Vorschein kommt. Der See wurde Anfang der 70er Jahre über 5m hoch mit Bauschutt und Kriegsmüll zugeschüttet!
    1.544 Unterschriften
    Gestartet von Hans Klapka
  • AKW Fessenheim abschalten - sofort!
    Die Kampagne war erfolgreich! Die Forderung wurde an zwei Stellen in den Koalitionsvertrag aufgenommen: „Die Landesregierung wird sich auch weiterhin für die sofortige Stilllegung des Kernkraftwerks Fessenheim einsetzen.“ So unterstütze man beispielsweise die Schaffung eines grenzüberschreitenden Gewerbe- und Industrieparks als Modellprojekt für Europa.
    63.506 Unterschriften
    Gestartet von Sebastian Sladek
  • Kein Verbot für Straßenmusik in der Spitalerstraße
    Wir haben es geschafft! Dank dieser Petition haben wir die Straßenmusik zurück auf die Spitalerstraße gebracht. Gemeinsam mit Polizei, Bezirksamtsleitung, Vertreter/innen der Geschäftswelt, City Management und uns Straßenmusiker/innen haben wir uns auf folgende Regelung geeinigt: eine halbe Stunde Spielzeit, dann 150 Meter weitergehen, unverstärkt spielen. Und ein/e Quartierspfleger/in wird sich in Zukunft darum kümmern, dass die Regeln auch eingehalten werden. Danke für Eure Unterstützung!
    6.463 Unterschriften
    Gestartet von Silvia Kohl-Stolze
  • Rettet die Nacht- und Autozüge
    Wir haben einen Teilerfolg errungen: Leider konnten wir die Streichung der Nacht- und Autozugverbindungen der DB nicht verhindern. Aber: unsere Aktion und auch das große mediale Interesse hat zum einen der ÖBB geholfen, sich für die Übernahme wenigstens eines Teils der Linien zu entscheiden. Wir haben sicherlich auch Druck auf die DB ausgeübt, sich gegenüber den neuen Anbietern kooperativ zu verhalten. Und schließlich herrscht mittlerweile im Verkehrsausschuß nicht mehr die Meinung vor, diese Züge seien nur etwas für Nostalgiker_innen, sondern sie werden als notwendiges Verkehrsangebot gesehen, für das bessere Rahmenbedingungen geschaffen werden müssen. Wir beenden diese Petition - aber bleiben weiter am Thema dran.
    36.895 Unterschriften
    Gestartet von Nicolai Meyer