Skip to main content

An: Berliner Musikclubs

Berliner Clubs: Rettet den Regenwald! #Clubs4Future

Berliner Clubs: Rettet den Regenwald! #Clubs4Future

Zusätzlich zum Eintritt in die Clubs wünschen wir eine allgemeine Abgabe von einem Euro für den Kauf und die Rettung des Regenwaldes sowie heimischer Wälder.

Mit der Abgabe von einem Euro zusätzlich zum Eintrittspreis, kaufen wir 20qm Regenwald, strategisch am Fluss, um den multinationalen Konzernen den wichtigen Zugang zum Wasser, für ihre Plantagen abzuschneiden.

Warum ist das wichtig?

Das Gemetzel des Regenwaldes hat 2019 in Zeiten sämtlicher Klima-Diskussionen seinen Höhepunkt erreicht. Die Co2-Diskussion überfordert und deshalb müssen wir selbst anpacken!

Niemals wurde so viel und so schnell Regenwald abgeholzt wie in diesem Jahr. Zahlreiche Vegetationen und Tierarten verbrennen, werden erschlagen, ausgerottet und grausam vernichtet. Dies muss umgehend gestoppt werden. Lösungen sind bereits vorhanden - wir müssen jetzt nur noch handeln.

Wenn Jahr für Jahr 20 Millionen Menschen in Berlin tanzen gehen und dabei einen einzigen Euro zusätzlich zum Eintritt abgeben, dann können damit jährlich 400 Millionen Quadratmeter Regenwald gekauft und gerettet werden. Die Berliner Clubs transformieren sich dadurch zu einem wertvollen Klimainstrument und sorgen zudem für mehr grünes Kapital als die Treuhand der größten deutschen Öko Bank.

Alle teilnehmenden Clubs bekommen positives Karma auf unsere Karma Bank im Internet. Andere Städte und Einrichtungen werden nachziehen. Diese Bewegung führt zu diversen positiven Synergieeffekten, die überregional Früchte tragen sollen.

Die Clubs4Future Idee haben wir bereits einige Male in verschiedenen Berliner Clubs bei den DoooDays umgesetzt und haben einiges an Ur-Wald über die „GLS Bank Treuhand“ und „Rettet den Regenwald“ gekauft. Notarielle Urkunden liegen zur Einsicht bereit.

Jetzt wollen wir die Club-Szene mit coolen, bunten, kreativen Kampagnen laut aufmischen.

Die Clubs4Future Bewegung soll sich aus verschiedenen Strömungen organisieren. Wir werden diplomatisch auf die Clubs zugehen, aber auch, sofern notwendig, zivilen Ungehorsam zur Durchsetzung der Interessen üben. Allerdings konnten wir in der Vergangenheit feststellen, dass doch einige Clubs sich mit Clubs4Future-Idee und der Rettung vom Regenwald solidarisieren würden. Jetzt ist es an der Zeit, diese Solidarität einzufordern und gemeinsam zu handeln.

Aktivisten/innen und kreative, verrückte Netzwerke und Organisationen dürfen unsere Bewegung unterstützen und ihre Ideen mit einfließen lassen und die Club-Szene gemeinsam mit uns aufmischen.

Mehr Informationen zum Projekt:
http://www.clubsforfuture.org
https://web.facebook.com/doooday/

Neuigkeiten

2019-10-14 10:53:27 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-09-24 14:41:04 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-09-03 12:31:00 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-08-24 23:12:23 +0200

10 Unterschriften erreicht